Ziegenfrischkäse mit Wassermelone

Im Moment passiert hier nicht wirklich viel, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Ich bedaure das zwar sehr, aber so ne kleine Sommer-Siesta hat wohl noch niemandem geschadet. Ich jedenfalls kann sie gerade gut gebrauchen. Weniger kochen, bedeutet nämlich auch weniger essen. Mein Bikini wird es mir danken.

IMGP7669Aber so ganz auf dem hohlen Zahn möchte ich euch jetzt auch nicht lassen, deshalb gibt es heute von mir eine herrlich sommerlich frische Vorspeise. Saftig süße Melone mit cremigem Ziegenfrischkäse, Thymian und gerösteten Pinienkernen ist ein wahrhaftig wahrgewordener Sommertraum. Da könnt ich mich reinlegen! Dazu ein eisgekühlter Weißwein und ihr befindet euch direkt auf einer sonnigen Terrasse mit Blick aufs Meer!

Im Sommer muss es bei mir in der Küche schnell gehn, damit man soviel wie möglich die frische Luft in der Sonne genießen kann. Dieses Gericht ist wunderbar einfach zuzubereiten und kommt mir deshalb gerade recht.

IMGP7670Ziegenfrischkäse mit Wassermelone

Für 2 Personen:

1 Packung Ziegenkäse (z.B. Chavroux)
1 EL Schmand oder saure Sahne
ein Stück Wassermelone (die Großen mit Kernen vom Türken um die Ecke sind am aromatischsten)
2 EL geröstete Pinienkerne
1 EL flüssiger Honig (z.B. Akazienhonig)
ein paar Blättchen Thymian
schwarzer Peffer aus der Mühle

Zubereitung:

Ziegenkäse mit Schmand glatt rühren. Die Melone in mundgerechte Stücke schneiden. Ziegenkäsecreme auf dem Teller verteilen und mit Melonenstückchen belegen. Pinienkerne und Thymian darüberstreuen und mit Honig beträufeln. Zum Schluß eine kleine Prise Pfeffer darüber mahlen. Buon Appetito!

IMGP7667

Print Friendly

16 Gedanken zu „Ziegenfrischkäse mit Wassermelone“

  1. oooh mmmh ich liebe Ziegenkäse, werden wir demnächst mal probieren :-)
    Essen ihn sonst immer mit Feigen oder einem Dressing mit Rosinen drin. Hatte neulich auch Ziegenfrischkäse im Dressing für den Gurkensalat – ein Träumchen…

    1. Früher hab ich Ziegenkäse gehasst, jetzt kann ich nicht mehr genug davon bekommen. Mit Feigen werd ich das im Herbst mal ausprobieren. Passt bestimmt gut.

  2. Schön, mal wieder etwas von dir zu lesen!

    Was hält dich vom Kochen ab? Studium? Fortbildung? Gründung eines eigenen Restos?

    Ich finde ja auch, dass regelmäßiges Essen und Kochen hilft, die Figur zu halten. Es gibt keinen Grund, zwischendurch zu snaken 😉

    1. Hi Micha, eigentlich hält mich gerade meine nicht kommen wollende Bikinifigur vom Kochen und Bloggen ab. Ich mache zur Zeit viel Sport, weil ich das seit längerem etwas vernachlässigt habe und seit ich in der Osteria arbeite koche ich zu Hause auch nicht mehr so viel wie früher. Bzw. im Moment sind das wenn dann immer eher unspektakuläre Gerichte, die bei mir auf dem Teller landen. Gesund, leicht und zeitsparend satt werden ist da die Devise ;-)!

  3. Toll, auf diese Kombination wäre ich nicht gekommen. Chavroux liebe ich und Melonen sind sowieso was Feines zu dieser heißen Zeit.
    Liebe Grüße

  4. Habe mir soeben Ziegenfrischkäse auf die Einkaufsliste geschrieben 😉

    Den Rest habe ich noch zu Hause.

    Vielen Dank für die Inspiration!

  5. Super Idee. Durch den (oder das???) Schmand wird die Sache sicherlich besonders sommerfrisch…Dir einen schönen Sommer. Ich freue mich jedenfalls über jedes Rezept, egal wie lange ich warten muss ;-).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>