Orecchiette mit Spinat und Borlotti-Bohnen

Heute gibt’s endlich mal wieder ein Gericht für die Pastaliebhaber unter euch. Pasta ist hier relativ Mangelware im Blog, aber vielleicht liegt das ein wenig daran, dass ich tagein tagaus arbeitsbedingt Pasta koche und deshalb zu Hause nur sehr wenig Pasta auf den Tisch kommt.

IMGP6594

Nichtsdestotrotz liebe ich Pasta! Pasta ist und bleibt Soulfood und kann in unendlich vielen Kombinationen auf den Teller gezaubert werden. Und easy peasy ist die Nudel noch dazu. Schrank auf, ab in den Topf, Klingel, fertig!

Heute also mal ein deftig kräftiges Soulfood-Gericht, genau das richtige für die kalte Jahreszeit. So simpel und soooo gut!

Orecchiette mit Spinat und Borlotti-Bohnen

Zutaten für 2 Personen:

240 g Orecchiette
350 g Spinat blanchiert oder junger Spinat TK
1 große weiße Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe fein geschnitten
1 kleine Dose gekochte Borlotti-Bohnen
ein Klecks Butter
ein Schuß Sahne
Muskatnuss
Salz, Pfeffer, Olivenöl
eine große Handvoll geriebenen Parmigiano Reggiano

Zubereitung:

Die Knoblauchzehe in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze weich dünsten und den  blanchierten oder TK-Spinat dazu geben. TK-Spinat kann gefroren dazu gegeben werden und mit Deckel bei mittlerer Hitze aufgetaut werden. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, den blanchierten Spinat evtl. grob pürieren. Mit einem Schuß Sahne verfeinern.

Die Zwiebelwürfel in etwas Öl und einem Klecks Butter weich dünsten. Die Borlotti-Bohnen hinzu fügen und einen kleinen Schuß Wasser dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 3 min köcheln lassen.

Währenddessen die Pasta nach Packungsanweisung sehr al dente kochen.

Pasta mit Spinatsoße, Borlotti-Bohnen und einem Schuß Olivenöl servieren. Einen kleinen Berg Parmesan darüber hobeln, etwas Pfeffer darüber mahlen und genießen! Buon Appetito!

IMGP6592

Print Friendly

6 Gedanken zu „Orecchiette mit Spinat und Borlotti-Bohnen“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>