Kokos-Milchreis mit Gewürzpflaumen aus dem Ofen

Wie herrlich es ist, wenn man noch etwas schlaftrunken einen würzig süßen Duft von gebackenem Obst in die Nase bekommt! Das ist Kindheitserinnerung pur und steht so ein Frühstück auf dem Tisch, kann an diesem Tag eigentlich nichts mehr schief gehen, oder?!

IMGP0792

Dieser duftige Milchreis mit gebackenen Gewürzpflaumen ist für mich sowohl Frühstück, Seelentröster und Nachtisch in einem.

Achtet bei der Kokosmilch wirklich auf die Qualität. Kokosnuss und Wasser, mehr sollte nicht drin sein. Es gibt einige Hersteller, die mixen ganz komische Sachen mit rein. Vor allem in der fettreduzierten Variante sind viele Zusatzstoffe drin, die da nicht hingehören. Ihr müsst von der fettarmen Kokosmilch sowieso mehr nehmen, weil sie weniger Aroma und Geschmack hat, also kommts am Ende wieder auf die gleichen Kalorien raus. Quaksalberei also.

IMGP0788

Kokos-Milchreis mit Gewürzpflaumen aus dem Ofen

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Milchreis:
250g Milchreis
400g Kokosmilch guter Qualität
600ml Vollmilch
3-4 EL Zucker
die Samen einer Vanilleschote
Prise Salz

Für die gebackenen Pflaumen:
700g Pflaumen rot
5 EL brauner Zucker
1/2 TL gemahlener Ingwer
2 Sternanis
1 Zimtstange

nach Belieben etwas Zimt-Zucker zum Servieren

Zubereitung:

Die Pflaumen halbieren und entkernen. In einer Auflaufform zusammen mit den restlichen Zutaten bei 220 Grad ca. 20-30 min backen bis sie weich sind.

Währenddessen alle Zutaten für den Milchreis in einen Topf geben und aufkochen. Dann auf niedrige Hitze stellen und zugedeckt ca. 30 min köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Der Reis soll schlotzig weich vom Löffel fallen.

Noch lauwarm servieren. Buon Appetito!

IMGP0786-2

Print Friendly

7 Gedanken zu „Kokos-Milchreis mit Gewürzpflaumen aus dem Ofen“

  1. Hallo Simone,
    normalerweise bin ich kein großer Milchreis-Fan, aber dein Milchreis lacht mich gerade total an. V.a. die Kombination mit den Pflaumen klingt extrem toll.
    LG Melli

    1. Hi Melli,
      freut mich dich trotzdem damit angesprochen zu haben. Die Pflaumen bringen eine schöne herbe Note mit rein. Und überhaupt finde ich geht nix über gebackene Pflaumen. Die liefern ihren eigenen Sirup quasi schon mit. Lecker!
      Grüßle

  2. Hallo Simone.
    Ich bin mit Melli absolut dakor. Was noch zu erwähnen sei, sind die
    herrlichen Farben. Ganz großes Kino.
    GlG Walther

  3. Wird heute ausprobiert. :) Leider hab ich nur eingelegte Pflaumen aus dem Glas zur Verfügung… aber egal. Frohe Ostern! :)

Hinterlasse einen Kommentar zu Katrin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>