Cheddar-Kräuter-Scones

Nomnomnom! Genau so stell ich ich mir ein gelungenes ausgedehntes Frühstück mit meinem Liebsten vor! Cappuccino, Brot, Marmelade, Butter, Mandelmus, Bananen, Rührei und lecker duftende herzhafte Käsescones!

IMGP0760

Cheddar-Kräuter-Scones

(Abgewandelt aus Huckleberry, Zoe Nathan, Chronicle Books)

Zutaten für ca. 6 bis 8 Stück:

210g Mehl Type 405
2 EL Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 EL Zucker
1 TL Salz
1/2 TL schwarzer grob gemahlener Pfeffer
120g kalte Butter in Würfeln
85ml kalte Buttermilch
100g geriebener Cheddar
50g geriebener Parmesan
1EL frische Thymianblättchen
2 EL gehackte glatte Petersilie
2 EL gehackter Schnittlauch

Eggwash:
1 Eigelb
1 EL Milch

Maldon Sea Salt oder Fleur de Sel zum Bestreuen

IMGP0770Zubereitung:

Den Backofen auf 190 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen.

Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Salz, Pfeffer und Butter in eine Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe kurz mixen bis sich die Butter zerkleinert ist. Die restlichen Zutaten hinzufügen und kurz untermixen bis große Brocken entstehen. Die Masse auf die Arbeitsfläche stürzen und kurz verkneten. Es soll keine glatte Oberfläche ergeben, sondern darf ruhig krümelig und unregelmäßig aussehen. Wenn man zu lange knetet werden die Scones später zäh statt fluffig. Den Teig halbwegs rund formen und platt drücken bis eine ca. 2cm hohe Scheibe entsteht. Diese mit einem Messer in 6 bis 8 Kuchenstücke zerteilen siehe hier. Wobei bei den Ingwer-Scones, die ich früher mal gemacht habe der Teig schon zu glatt geknetet ist.

Die Scones auf ein Backblech mit Backpapier legen. Eigelb und Milch verquirlen und die Oberseite der Teigstücke gut damit bestreichen. Mit etwas Maldon Sea Salt oder Fleur de Sel bestreuen und bei 190 Grad ca. 20-30 min goldbraun backen. Am besten noch lauwarm genießen! Buon Appetito!

IMGP0764

Print Friendly

6 Gedanken zu „Cheddar-Kräuter-Scones“

  1. Nachkoch/backliste +1

    Die sehen wirklich fantastisch aus. Mit einem guten Schinken und Rühr- oder Spiegelei würde ich mir die jetzt durchaus gefallen lassen.

    Gruß
    Jens

  2. Herzhaftes Gebäck ist ja genau meins! Bei mir dürfen niemals die Parmesan-Tomaten-Walnuss-Ras el Hanout-Kekse ausgehen. Außer, natürlich, ich würde sie spontan durch diese Scones ersetzen!

    1. Ich steh auf Spontanität :-)! Also tu dir keinen Zwang an… Lassen sich auch gebacken super einfrieren und bei 100 Grad im Ofen ganz fix auftauen, wenn einen mal die Spontanität mal wieder packt 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>