Avocado-Ziegenkäse-Salat

Ziegenkäse, meine neue Leidenschaft! Früher war er mir verhasst – heute hab ich ihn zum Fressen gern und deshalb kommt er in einer herrlich fruchtig süß pikanten und cremigen Variante auf den Tisch! Easy und schnell gemacht, was will man mehr!? Den besonderen Pfiff bringt frisch gemahlener grüner Pfeffer.

IMGP4889Avocado-Ziegenkäse-Salat

Zutaten für 2 Personen:

1 Avocado (Sorte Hass)
1/2 Kästchen Rettichsprossen
1 Stück Ziegenrolle pikant
Salz, grüner getrockneter Pfeffer
Abrieb und Saft einer halben Limette
2 TL Waldblütenhonig
1 EL Balsamico bianco
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Aus Honig, Salz, gemahlenem Pfeffer, Saft und Abrieb der halben Limette, Balsamico Essig und Olivenöl eine Vinaigrette herstellen. Avocadofruchtfleisch und Ziegenkäse in Stücke schneiden. Avocado mit Vinaigrette vermischen, mit Käsestückchen und Kresse auf einen Teller geben und nach Belieben noch etwas grünen Pfeffer darübermahlen. Buon Appetito!

IMGP4890

Print Friendly

17 Gedanken zu „Avocado-Ziegenkäse-Salat“

    1. Ob alt ob jung, ob groß ob klein… Irgendwann kommen auch die anderen noch auf den Ziegenkäsegeschmack. Du und ich, wir sind uns jedenfalls schonmal einig ;-)!

  1. Ohne Ziegenfrischkäse kann ich mir die Sommerzeit schon gar nicht mehr denken! Tolle Kombi, das mache ich nach. Und wie immer SO schön fürs Auge!

    1. Ein paar geröstete Pinienkerne könnt ich mir jetzt auch noch gut vorstellen. Vielleicht fällt dir ja auch noch ne Abwandlung ein ;-)!

    1. Dankeschön! :-) Wenn jemand noch Bedenken aufgrund der Sprossen hat, der kann als Alternative sicherlich auch ein bißchen zerpflückten Rucola oben drauf geben.

  2. Huiii,jetzt bin ich hier gerade in Deinen Blog reingestolpert und habe gar kein Besteck dabei. Hier sieht alles so wunderbar köstlich und zum reinbeissen aus.
    Tolle Bilder, toller Page und tolle Rezepte!
    LG,
    Dani

  3. Huhu, ich bin zum ersten Mal hier und habe gleich meine Lieblingszutaten in diesem Rezept gefunden.
    Das soll es auch gleich heute zum Abendessen geben. Hoffentlich bekomme ich reife Avocados auf dem Markt… und wo hast Du die Rettichsprossen her. Die habe ich bei uns zumindest bewußt noch nie gesehen.
    Herzliche Grüße
    White Dream

    1. Na, da hab ich wohl genau deinen Geschmack getroffen! Ich freu mich! Die Rettichsprossen kauf ich immer bei meinem Obst- und Gemüsegroßhändler, aber in manchen Supermärkten hab ich die auch schon gesehn. Bei den Avocados ist die Sorte Hass, also die die ganz dunkelbraun fast schwarz sind die besten. Manche Supermärkte führen sogenannte ready to eat-Avocados. Die sind weich und super reif.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>